Kunstausstellung

Kult auf 4 Rädern - Das Auto im Comic und in der Karikatur


Das Karikaturmuseum Krems präsentiert im IRONIMUS-Kabinett das Kultobjekt auf 4 Rädern auf spannende und mannigfache Weise.

Im Jahr 2016 feiert das Auto seinen 130.Geburtstag – 1886 erfand Carl Benz das moderne Automobil mit Verbrennungsmotor für die Serienproduktion – sein Siegeszug veränderte die Welt. Das Auto, Symbol für Freiheit und Wohlstand und damit verbundene Probleme, wie steigende Verkehrs- im Umweltbelastungen trübten aber auch das Bilder der Jahrhundertinnovation. Dennoch, Autofahren macht immer noch Spaß und fasziniert. Dementsprechend spielt das Auto in Karikatur und Comic eine große Rolle. Politische und gesellschaftliche Themen, Trends und Zukunftsvisionen lassen sich mit Hilfe des Automobils (wortwörtlich) besser transportieren. Politische Umbrüche und Geschehnisse aus der Zeitgeschichte sind mit dem symbolträchtigen Automobil verbunden.

Das Karikaturmuseum Krems präsentiert im IRONIMUS-Kabinett dieses Kultobjekt auf 4 Rädern auf spannende und mannigfache Weise. Originale aus den Landessammlungen Niederösterreich und Privatbesitz aus der "comic-car-collection" von Rochus Kahr geben Einblicke in die rasante Geschichte des Automobils – von Formel 1-Boliden über "Familienkutsche" bis - ironisch vorausblickend - in die Zukunft der vernetzten und selbstfahrenden Autos.


Vergangene Termine

  • So., 17.01.2016 - So., 15.01.2017

    Mo: 10:00 - 17:00 Uhr
    Di: 10:00 - 17:00 Uhr
    Mi: 10:00 - 17:00 Uhr
    Do: 10:00 - 17:00 Uhr
    Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
    Sa: 10:00 - 17:00 Uhr
    So: 10:00 - 17:00 Uhr
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Sa., 16.01.2016

    11:00

    Ab 11 Uhr Eröffnung
    Begrüßung und zur Ausstellung:
    Gottfried Gusenbauer, Direktor Karikaturmuseum Krems
    Landtagspräsident Ing. Hans Penz, in Vertretung von Dr. Erwin Pröll, Landeshauptmann von Niederösterreich
    Anschließend Podiumsdiskussion zum Thema Zukunft Automobil & Mobilität mit
    Dr. Michael Freund, (Moderation), Autor und Lehrbeauftragter Webster Universität Wien und Donau Universität Krems
    DI Friedrich Eppel, Stv. Leiter Technik, Test & Sicherheit, ÖAMTC
    DI Christopher Lindinger, Director of Research & Innovation, Ars Electronica Futurelab, Linz
    Prof. FH DI Andreas Petz, Studiengangsleiter Green Mobility, Wien

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Eröffnung