Vortrag · Theater

Künstlergespräch Folge 21


Seit Beginn dieser Spielzeit ist sie ein neues Gesicht in der jungen Riege des Damenensembles: Aenne Schwarz erhielt ihre Ausbildung an der renommierten Ernst Busch Schule Berlin und arbeitete u. a. mit den Regisseuren Andreas Kriegenburg, Jan Bosse und Antú Romero Nunes in Berlin, bevor sie im Herbst 2013 ans Burgtheater wechselte. Hier debütierte Aenne Schwarz in Nunes’ Interpretation von „Das Geisterhaus“, aktuell probt sie die Nina mit Jan Bosse in „Die Möwe“ (Premiere 31. Mai).

Auch der gebürtige Wiener Peter Matić war zunächst in Basel, München und Berlin engagiert, bevor er 1993 erstmalig am Burgtheater auftrat. Seither war er hier in unzähligen Rollen zu sehen, zudem hat sich seine Stimme durch zahlreiche Hörspiele, Hörbuchprojekte und Synchronisationen eingeprägt.

Der Kammerschauspieler und Schauspieler des Jahres 2006 (ORF-Hörspiel-Jury) wird gemeinsam mit seiner jungen Kollegin über den facettenreichen Beruf der Schauspielerei Auskunft geben. In Zusammenarbeit mit den Freunden des Burgtheaters


Vergangene Termine