World Music

Kroke


Kroke (jiddisch: krakau).
Direkt aus dem einstigen Zentrum jüdischen Lebens in Europa kommend entschließen sich Tomasz Kukurba, Jerzy Bawol und Tomasz Lato 1992 zu einem wagemutigen Schritt: Sie hängen ihre Hochschulkarriere in Krakau an den Nagel und rücken ihre bisherigen musikalischen Hobbys - Jazz und Folk - in den Fokus ihres Schaffens. Mit Violine, Bratsche, Akkordeon und Bass erspielt sich das Trio zunächst in lokalen, polnischen Clubs dann international einen exzellenten Ruf. Mit der Zahl der Alben wächst auch die Lust an Experimenten: Orientalische Färbungen, eingängige Themen und Vokalexperimente sind hinzugetreten.
Fans hat Kroke in ganz unterschiedlichen Lagern: Serbiens Startrompeter Boban Markovic covert ihre Singleauskopplung 'Time' während Nigel Kennedy mit den Polen gleich ein ganzes Album aufnimmt und die Zusammenarbeit als Projekt 'East meets East' auf die Bühne bringt.

Die drei exzellenten Instrumentalisten des polnischen Trios KROKE sprengen den Rahmen traditioneller Klezmer-Musik mit einer Leidenschaft und Spielfreude, die sich unmittelbar auf den Hörer überträgt! Ihre musikalische Identität liegt in der jiddischen Folklore-Tradition. Zusätzlich bauen sie Jazz- und Klassik-Elemente ein, ohne jedoch ihre Wurzeln zu verlieren. Ihre Stücke sind Zuhör- und Ereignismusik - wer lauscht, dem werden Geschichten erzählt!


Vergangene Termine