Pop / Rock

Kristin Asbjornsen


Mit ihrer einzigartigen Stimme, der sie facettenreich so unterschiedliche Stimmungen wie sanfte Melancholie und pure Energie zu entlocken vermag, löst Kristin Asbjørnsen bei Publikum und Kritikern seit vielen Jahren große Begeisterung aus. Ihr sehr persönliches Songwriting wurzelt sowohl in der Singer/Songwriter-Tradition als auch in der groove-orientierten World-Music.

Asbjørnsens Musik enthält - in immer wieder neuen Zusammensetzungen - Elemente von Jazz, Pop, Gospel, Spiritual und afrikanischer Musik. Ihre oftmals rau klingende Stimme steht dabei in reizvollem Kontrast zu den sanften, wunderschönen Melodien.

"Die schwarze Stimme Norwegens" nennt die FAZ Kristin Asbjørnsen, doch das ist nur die halbe Wahrheit. Ihr Ausdruck reicht von Tori Amos und PJ Harvey bis Billie Holiday, von Emiliana Torrini bis Diana Krall und Melody Gardot. Weil sie bei aller Spielfreude und Eingängigkeit ihre Neugier und ihre Lust am Experiment nicht aufgeben will, sich weder aufdrängen noch einschmeicheln will und auf jede Effekthascherei verzichtet, hebt sich Asbjørnsen wohltuend und unverwechselbar aus dem Überangebot aktueller Jazzpop-Interpretinnen ab.

Mit ihren handverlesenen Instrumentalisten (die auch singen) erhalten die Songs ihren eindringlichen und geradezu einzigartigen Ensembleklang. Auf unwiderstehliche Weise mischen sich exotische Klänge von Olav Torgets westafrikanischer Konting-Laute mit den reizvollen, sanften und wunderschönen Melodien. Transparent arrangiert entstehen Lieder, deren spirituelle Kraft sich sowohl in Asbjørnsens mit Brüchigkeit und Strahlkraft spielender Stimme wie auch im Miteinander mit ihren drei distinguierten Musikern entfaltet.

Kristin ASBJØRNSEN - Gesang
Olav TORGET - Gitarre
Gjermund SILSET - Bass
Rune ARNESEN - Schlagzeug


Vergangene Termine