Kunstausstellung

Krippe & Schatztruhe


Die rund 300 Figuren, die im Laufe von 50 Jahren von Frau Brigitte Aichhorn-Kosina (AI-KO) gebastelt wurden, befinden sich in einer vier Meter langen und dreieinhalb Meter hohen Landschaft. In fast allen Geschäften und Personen liegen Erinnerungen der Künstlerin und ihres Gatten, Ferdinand Aichhorn. Die alpenländische Krippenstadt etwa liegt in den Loferer Steinbergen, auch das Heimathaus von Ferdinand Aichhorn ist abgebildet.


Vergangene Termine