Vortrag

Kriegskinder und ihre Kinder - ein ungewolltes Erbe


Der Vortrag und daran anschließende Workshop beschäftigt sich mit dem Schicksal von Angehörigen der Geburtsjahrgänge 1939 bis 1945, deren Entwicklung durch die Bewältigung von frühen Traumatisierungen durch Kriegserfahrungen geprägt worden ist. Viele von ihnen fanden keine Unterstützung bei deren Bewältigung durch die Elterngeneration, die selbst mit ihrem zerbrochenen Leben beschäftigt war.

Abendvortrag
Meinrad Pichler | Nationalsozialismus in Vorarlberg: Opfer - Täter - Gegner
Prof. Dr. Michael Ermann | Verdeckte Spuren der Geschichte


Vergangene Termine