Vortrag · Literatur

Kremser Kamingespräche - Neue Mythen- Myhtos Natur


Natur ist ein sehr weitgefasster Begriff, der sich im Verständnis Vieler auf all jenes bezieht, was nicht vom Menschen geschaffen wurde. Daraus ließe sich prinzipiell eine Opposition zur Kultur ableiten, was aber neben Konflikten auch gegenseitige Bereicherung bedeuten kann. Gegenwärtig ist ein Trend zu beobachten, der Natürlichkeit und Ursprünglichkeit als besondere Qualitäten auszeichnet. Dieser Trend erstreckt sich auf Bereiche wie Alternativmedizin, Produkte, kulturelle Veranstaltungen und neue Lebensweisen.

Lässt sich eine Grenze zwischen Natur und Kultur ziehen? Kann Natur als eine kulturelle Erfindung bezeichnet werden? Wieso werden Themen wie das Leben der Kelten und der Schamanen oder das Wirken von Hildegard von Bingen wieder aktuell? In welcher Beziehung stehen menschliche Erkenntnisse auf der einen Seite und Vorstellungen über Natur auf der anderen?


Vergangene Termine