Klassik

Kreisler Wettbewerb - Finale I - Violine/Klavier


Im Herbst, vom 19. bis 30. September lädt der
INTERNATIONALE FRITZ KREISLER WETTBEWERB nach vier Jahren wieder die
besten jungen Geigerinnen und Geiger aus der ganzen Welt nach Wien ein zum großen
musikalischen Wettstreit unter FRITZ KREISLERS Namen.

Es ist eine faszinierende OLYMPIADE DER GEIGER, ein 11-tägiges FESTIVAL DER
VIOLINE, bei dem die internationale Jury in 19 Wettbewerbs-Konzerten im Haydn-Saal
der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, im Bahms-Saal und im Großen
Musikvereins-Saal in vier spannenden, musikalisch sich ständig steigernden Durchgängen
die Besten unter allen Teilnehmern auswählen wird und am Ende vielleicht einen neuen
Star am Geigenhimmel entdeckt.

Höhepunkt des Wettbewerbes ist das GALAFINALE IM GOLDENEN SAAL. Musikalisch
getragen vom ORF RADIO-SYMPHONIEORCHESTER unter JOHANNES WILDNER
werden die ersten drei Preisträger mit drei großen Violinkonzerten künstlerisch um den
ersten Platz wetteifern, den FRITZ KREISLER PREIS.

Anschließend erfolgt die feierliche Überreichung der zwölf Preise in der gesamten Höhe
von 70.000 EURO durch prominente Sponsoren des Wettbewerbs auf dem Podium vor
Publikum, Jury und Ehrengästen.

Der KREISLER WETTBEWERB zählt zu den führenden Violin-Wettbewerben in der
Welt. Er ehrt das Andenken an den einzigartigen Virtuosen, beliebten Komponisten
und Philanthropen aus Wien, er bedeutet eine wertvolle, nachhaltige Anregung und
Förderung für den österreichischen Geigernachwuchs und er signalisiert der ganzen
Welt, dass Wien die Klassik-Metropole auch für die musikalische Jugend weltweit ist.


Vergangene Termine