Theater

Krambambuli


Jeder kennt wohl die Geschichte von Krambambuli, dem Hund, der seinem wahren Herrn treu bis in den Tod folgt. Eine Geschichte, die nicht zuletzt durch viele Verfilmungen zum österreichischen Kulturgut und Mythenschatz gehört.

Das Wiener Wiaz'Haustheater erzählt diese Geschichte nun als Wirtshaustheater. Das kennt doch jeder: man sitzt irgendwo in einem Wirtshaus und auf einmal setzt sich ein Fremder dazu und beginnt zu erzählen. Genau das passiert bei unserem Wirtshaustheater. Ein Jäger setzt sich zu uns an den Tisch und nachdem er ein paar Jägerwitze erzählt hat, beginnt er uns die Geschichte von Krambambuli zu erzählen, dem treuen Hund, der zwischen die Fronten einer Blutfehde zwischen Wildhütern und Wilderern gerät und sich zwischen seiner Pflicht und seiner Neigung entscheiden muss. Heraus kommt eine der schönsten Tiererzählungen aller Zeiten und ein Meilenstein österreichischer Literatur, unterlegt mit Knopferlharmonikamusik. So wird das Wirtshaus, das seit jeher Kommunikationsraum ist, auch zum Kunstraum.


Vergangene Termine