Theater

Krähwinkel


Begleiten Sie den bekannten Aufdecker-Journalisten Eberhard Ultra bei seiner heiklen, nicht ungefährlichen Mission, den unterdrückten Bürgern von Krähwinkel endlich das zu bringen, wonach sie sich schon lange sehnen: Freiheit und Demokratie.

„Österreich ist frei!“ – so hieß es 1955. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit. Denn inmitten des denkmalgeschützten Schlosshofes der Rothmühle in Schwechat-Rannersdorf gibt es einen völlig vergessenen, hermetisch abgeriegelten autonomen Zwergstaat namens Krähwinkel, in dem noch immer autoritär-absolutistische Verhältnisse herrschen wie in grauer Vorzeit.

Begleiten Sie den bekannten Aufdecker- Journalisten Eberhard Ultra bei seiner heiklen, nicht ungefährlichen Mission, den unterdrückten Bürgern von Kräh-winkel endlich das zu bringen, wonach sie sich schon lange sehnen: Freiheit und Demokratie, so wie wir sie kennen.

Mitwirkende Valentin Frantsits , Marion Gatt , Bruno Reichert , Bella Rössler , Franz Steiner , u. a.

Regie & Intendanz Peter Gruber
Raumgestaltung Günter Lickel
Raumgestaltung Tina Prichenfried
Kostüme Okki Zykan
Musik Rainer Binder-Krieglstein


Vergangene Termine