Theater

Krähe und Bär


In diesem vielschichtigen Stück geht es um die Frage, ob ein sicheres Leben notwendigerweise unfrei sein muss. Und ob die große Freiheit nicht oft rüde am Recht des Stärkeren endet.

Ein Bär im Zoo. Hinter Gitter und Mauern. Tag für Tag dreht er die gleiche Runde. Drei Mahlzeiten pro Tag, die er lustlos verschlingt. Der dicke Bär träumt aber von Freiheit!
Eine Krähe im Zoo, immer auf der Suche nach einem kleinen Happen. Keiner lässt ihr auch nur den kleinsten Knochen übrig. Nach einigen Streitereien schließt das ungleiche Paar Freundschaft. Der Bär verschenkt ein paar Bissen und die Krähe erzählt von der Welt da draußen. Und eines Tages verrät ihnen die Schlange ein Geheimnis, und es geschieht ein Wunder: Krähe und Bär tauschen ihre Leben!

Spiel: Klemens Dellacher, Michaela Obertscheider


Vergangene Termine