Theater

Krach im Hause Gott


Krach im Hause Gott ist ein vergnügliches und intelligentes Vexierspiel, das sicherlich nicht nur alle theologisch Interessierten anspricht, sondern auch die „etwas gegen den Strich gebürsteten“: Felix Mitterer bringt das wichtigste himmlische Personal in dieses Spiel und sorgt dabei noch für eine gehörige Portion Humor.

Der hochdramatische Ausgangspunkt dieses Stückes ist ein eilig einberufenes Meeting: Gott ist der Menschheit und ihres unseligen Treibens endgültig überdrüssig und ruft das Jüngste Gericht aus. Der Patriarch und der Heilige Geist, subaltern und beflissen, plädieren vehement dafür, das Experiment Mensch als gescheitert zu betrachten und die dubiose Spezies zu vertilgen. Auf der Gegenseite, als kontrastreiche Allianz der Verteidigung: Jesus, voller Menschenliebe, sowie Satan, jovial, verführerisch, zielgerichtet und ökonomisch.

Und diese Männergesellschaft „stört“ dann auch noch die Muttergottes in verschiedenen „Inkarnationen“ – was für einige Verwirrung sorgt. So schafft Mitterer Spielraum für überraschende Mannschaftskonstellationen, weltliche Vater-Sohn-Konflikte, kleinliche Familienzwiste und Sticheleien fast schon biblischen Ausmaßes. Das Schicksal der ahnungslosen irdischen Gesellschaft hängt an einem hauchdünnen Faden…

Mit: Thomas Hassler, Ute Hoffmann, Andy Konrad, Karl Müller, Ernst Walch Regie: Niko Büchel Kostüme: Kerstin Köck Maske: Annette Ospelt Bühne: Niko Büchel Technik: Armin Dietrich Produktionsleitung und Co-Regie: Dodo Büchel


Vergangene Termine