Literatur

Kopfüber in die Natur. Können wir lernen Natur zu sein?


In ihrem Buch folgt Alexandra Gusetti mittels wissenschaftlicher Analyse, jedoch mit Witz, Humor und erzählerischer Leichtigkeit der Kulturgeschichte ganzheitlicher, abendländischer Naturphilosophie. Scheinbar komplizierte Zusammenhänge werden auf verständliche und lustvolle Weise dargestellt. Eine Philosophie, die uns an unser eigenes (erfrischendes) Natur-Sein erinnert und dazu beiträgt, achtsamen Naturumgang zu ermöglichen. Ein Sprung – hinein ins Ganze der Natur – in eine Natur, die wir selber sind.

Dr. phil. Alexandra Gusetti, Jahrgang 1962, lebt in Linz und ist als Autorin, Kultur-wissenschafterin und QiGong-Lehrerin in den Bereichen praktische Philosophie, achtsamkeitsorientierte östliche Praxis, Coaching und Beratung tätig. In philosophischer Arbeit gilt ihr besonderes Interesse der Naturphilosophie, Ethik, transkultureller Gesundheitsforschung sowie den Schnittstellen östlicher und westlicher Philosophie.


Vergangene Termine