Klassik

Konzert zum 100. Geburtstag von Karl Schiske


Karl Schiske (1916 – 1969) zählt zu den Schlüsselfiguren der österreichischen Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts. Wie kein anderer Komponist seiner Generation hat er die internationale Produktion rezipiert und die Entwicklungsschritte der zeitgenössischen Musik in seinem Schaffen verarbeitet, dabei aber stets eine eigene Physiognomie gewahrt.

Die Vermittlung aktueller Tendenzen des zeitgenössischen Komponierens und ein diskursives Vorgehen prägten auch seine Lehrtätigkeit. Zu seinen Schülern zählten nahezu sämtliche Musikschaffende der Nachfolgegeneration.

Zum 100. Geburtstag von Schiske schrieb der Österreichische Komponistenbund (ÖKB) einen "Call for Scores" aus. Die spannendsten Kompositionen, die einen ideellen Konnex zum Schaffen und Wirken Schiskes aufweisen, werden nun vom Webern Ensemble Wien (Leitung: Jean-Bernard Matter) gemeinsam mit zentralen Werken Schiskes präsentiert.

Eine Kooperation mit dem Österreichischen Komponistenbund (ÖKB).

Eintritt frei!


Vergangene Termine