Theater

Konstanze Breitebner, Neue Wiener Concert Schrammeln - Madame Johann Strauß


Konstanze Breitebner Schauspiel | Peter Uhler Violine | Johannes Dickbauer Violine | Helmut Thomas Stippich Chromatische Knopfharmonika | Peter Havlicek Kontragitarre

Autorin Susanne Felicitas Wolf schrieb drei Kurzsoli für die vielseitige Schauspielerin Konstanze Breitebner: Diese schlüpft in die Rollen der drei Ehefrauen des Walzerkönigs Johann Strauß, die als Musen, Sekretärinnen, Managerinnen und Geliebte fungierten und in seinem Schatten standen.

Ein reizvoller Dialog von Schauspiel und Musik: Während die Damen in Gestalt von Konstanze Breitebner präsent sind, ist der berühmte Musiker und Ehemann musikalisch vertreten. Eine fein abgestimmte, dynamisch, sinnliche Musikauswahl – interpretiert von den renommierten Neuen Wiener Concert Schrammeln – subtil in die Theatersoli verwoben, führt ins Klang-Universum des unvergleichlichen Komponisten. Ob Adelen-Walzer oder Lob der Frauen, bekannte und weniger bekannte Musikstücke aus der Feder des Walzerkönigs beschwören eindringliche Welten, die eng mit den jeweiligen Frauen-Porträts korrespondieren oder bewusst kontrastieren.
Madame Strauß – süffige Melange aus Schauspiel, Text und Musik – ist eine besondere Hommage an Johann Strauß, die Kraft der Frauen und die Macht der Liebe.

Eintritt: Euro 20
Info: Stadt Wels
Dst. Kulturaktivitäten
Minoritengasse 5
T: 07242-235-7040

Vorverkauf (ab 16.08.2016):
OÖN: Stadtplatz 41, +43 7242 248770
Wels Inf o: Stadtplatz 44, +43 7242 67722-22
Ö-Ticket (+ Aufschlag): www.oeticket.com
Restkarten Abendkasse


Vergangene Termine