Pop / Rock

Konstantin Wecker


Wiener Konzerthaus

1030 Wien, Lothringerstraße 20

So., 01.12.2019

19:30
  • Großer Saal

Konstantin Wecker, der sich seit über 40 Jahren für eine Welt ohne Waffen und Grenzen einsetzt, tourt wieder durch Österreich.

„Jeder Augenblick ist ewig“, heißt es in einem seiner Gedichte, ein Lebensmotto des unermüdlichen Künstlers, der seit bald einem halben Jahrhundert Musik macht und nicht aufhört, sein Publikum zu begeistern und die Kritik zu spalten. Manche finden, dass sein leidenschaftlicher Einsatz gegen Faschismus, Rassismus und jegliche Intoleranz schal geworden ist, weil er immer das Gleiche predigt.

„Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen.“ Dies ist und bleibt der Wunsch des Liedermachers Konstantin Wecker. Die Gäste seines Programms „Solo zu zweit“, das er mit seinem langjährigen Bühnenpartner Jo Barnikel präsentiert, erleben einen Abend, der geprägt sein wird von kraftvollen Tastenklängen und feinfühliger Poesie - und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Bei Konstantin Wecker kann man es finden. Der Münchner Musiker setzt sich bei diesem abendlichen Streifzug durch sein über 50-jähriges Schaffen auch weiterhin für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein. Solo. Zu zweit. Und auch solo zu zweit. Und immer für uns alle.

  • So., 01.12.2019

    19:30

    • Großer Saal
  • Mo., 02.03.2020

    19:30

    Festsaal

  • Di., 03.03.2020

    19:30