Theater

Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse


Ab 14. März stellt Christine Nöstlingers legendärer Titelheld "Konrad" so manches Ordnungsprinzip und die klassischen Vorstellungen von „perfekten“ Kindern und Erwachsenen auf der Bühne des Next Liberty (un-)gehörig auf die Probe.

"Wenn ich für Kinder schreibe, muss ich natürlich von einem anderen Gesichtspunkt aus erzählen als für Erwachsene. Ansonsten brauch ich eigentlich nur ehrlich zu sein. Denn es gibt ja nicht eine Kinderwelt und eine Erwachsenenwelt, wir leben alle auf einer." (Christine Nöstlinger)
Christine Nöstlingers vielfach gerühmter Kinderbuchklassiker „Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse“ ist ein zeitloses Plädoyer für Selbstbestimmung und Individualität, ein feiner Aufruf zu Anarchie und eine kluge Beschreibung davon, wie Kinder und Erwachsene (miteinander) sein sollten, müssten, dürften – oder eben nicht.

"Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse" von Christine Nöstlinger / Premiere am Samstag, 14. März um 17 Uhr
Inszenierung: Simon Windisch Ausstattung: Leonie Bramberger Musik: Robert Lepenik

Mit Nadja Brachvogel, Simone Leski, Lisa Rothhardt | Michael Großschädl, Helmut Pucher, Christoph Steiner


Vergangene Termine