Vortrag

Komplexe Wissenssysteme: Zwischen Wissensgesellschaft und postfaktischen Zeiten


Zunehmend kristallisiert sich Wissen als bedeutende und nachhaltige Ressource heraus, in die – in Form einer Höherqualifizierung der Menschen – noch stärker als bisher investiert werden muss.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Einzelpersonen und Unternehmen gefordert, sich mit neuesten Forschungsergebnissen, mit Wissensmanagement und mit individuellen wie kollektiven Lernprozessen auseinanderzusetzen.

„University Meets Industry“ hat sich die Förderung des Austausches zwischen Wissenschaft und Praxis zum Ziel gesetzt und ist auf eine langfristige, nachhaltige Zusammenarbeit zwischen WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen ausgerichtet. Mit dem Format der uniMind-Lectures unterstützt das Projekt die gesellschaftliche Öffnung der Universität und ermöglicht Personen aus Unternehmen und Organisationen, an aktuelle Forschungsergebnisse anzuknüpfen.

Am 14. Mai 2019 spricht Univ.-Prof. Katharine Sarikakis zum Thema"Komplexe Wissenssysteme: Zwischen Wissensgesellschaft und postfaktischen Zeiten".

Alte Kapelle am Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2-4 / Hof 2.8, 1090 Wien


Vergangene Termine