Vortrag

KompetenzTag überregional: Patenschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge


Informations- und Ausbildungstag um als Pate oder Patin einen jugendlichen Flüchtling (14 - 17 Jahre alt) oder einen jungen Erwachsenen (18 - 21 Jahre alt), der ganz alleine in Österreich ist, begleiten zu können. Hochkarätige Vorträge warten.

Eine Patenschaft ist ein Beziehungsangebot! Wir freuen uns über die Unterstützung des großartigen Liedermachers Konstantin Wecker und dürfen ihn wie folgt zitieren: „Wenn Sie Pate oder Patin eines Kindes oder Jugendlichen werden, bauen Sie gegenseitiges Vertrauen auf und geben dem Patenkind Halt und Geborgenheit. Ganz speziell junge Flüchtlinge, die alleine zu uns kamen, bekommen damit eine wertvolle Chance und Perspektive. Unsere Kinder und Patenkinder machen uns Mut an einen gemeinsamen Traum zu glauben und uns dafür einzusetzen." (Foto Johannes Zinner)

Hochkarätige Vorträge:
+ Beziehungsangebot einer Patenschaft von Mag. Erika Kudweis (Verein PatInnen für alle)
+ Das aktuelle Asylrecht von Herbert Langthaler (Asylkoordination Österreich)
+ Flucht & Trauma von Dr. Helga Ehrmann (Verein Hemayat)
+ Chancen und Grenzen einer Patenschaft (mit erfahrenen Paten und Patinnen)

Ein Pate oder eine Patin begleitet wie bei einer Firmpatenschaft (nur ohne religiösem Bildungsauftrag) einen jungen Menschen ins Erwachsenenalter. Die Patenkinder leben in Wien (Vermittlung in Zusammenarbeit mit Connecting People) oder rund um Wien wie in Baden, Biedermannsdorf, Deutsch-Wagram, Gablitz, Gänserndorf, Hirtenberg und in Korneuburg.
Anmeldung unbedingt erforderlich, weil nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Die Teilnahme ist kostenlos - Konsumationen sind selbst zu bezahlen. Veranstalter: Verein "PatInnen für alle" in Kooperation mit dem Verein "Fremde werden Freunde".


Vergangene Termine