Theater

Komödienspiele Sophienalpe - Der Kleidertausch


Freilufttheater im 14ten Bezirk.

Am 25.Mai 2016 starten die Komödienspiele Sophienalpe in ihre erste Spielzeit.
Gespielt wird unter freiem Himmel. Davor genießt man, wenn man will, im Restaurant ein opulentes Barockmenü. Zum Auftakt gibt es die selten gespielte barocke und doch brisante Komödie „Der Kleidertausch“ von Pierre Carlet de Marivaux. Drei junge TheatermacherInnen( Julia Prock-Schauer, Helen Zangerle, Aleks Studen-Kirchner) wagen sich gemeinsam mit der neuen Leitung der Sophienalpe (Angelique Kupfner/ http://www.sophienalpe.at) an dieses Projekt. Zu genießen gibt es neben Theater und dem barocken Menü auch noch die herrliche Natur auf der Sophienalpe. Im Anschluss an die Derniere am 18. Juni findet ein Sommernachtsball statt.

www.facebook.com/komoedienspielesophienalpe , [email protected]ödienspiele-sophienalpe.at, Tickets unter: http://www.oeticket.com

Zum Stück:

Fünf Personen und eine riesige Verwirrung:
Die junge, schöne wie leidenschaftliche Aphrodite hat ihre strenge und besorgte Mutter überzeugen können, endlich am Gesellschaftsleben teilnehmen zu dürfen. Am opulenten Hof von Fürst und Fürstin lernt sie den hübschen Jüngling Hermes kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Dieser erwidert die Gefühle, doch ein Geheimnis, das ihn schon sein ganzes Leben begleitet, bereitet ihm Kopfzerbrechen und lässt ihn von Aphrodite zurückschrecken. Doch auch das frivole Fürstenpaar ist in Aufruhr: sowohl Fürst als auch Fürstin haben sie sich in Aphrodite verliebt, obwohl sie beide für gewöhnlich nur Männer lieben. Die Welt steht Kopf und inmitten des wilden, leidenschaftlichen Treibens der rauschenden Ballnacht am fürstlichen Hof kommen schlussendlich zwei gut gehütete Geheimnisse ans Tageslicht – denn Aphrodite und Hermes sind beide nicht das, was sie zu sein scheinen!

Zum Auftakt der Komödienspiele Sophienalpe wird das Stück „Der Kleidertausch“ von Pierre Carlet de Marivaux auf die Freiluftbühne der wunderschönen Sophienalpe gebracht. Marivaux‘ einst verbotene und lang verschollene Verwechslungskomödie ist heute wie damals brisant und gleichzeitig komisch. Optional kann vor der Theatervorstellung im Restaurant Sophienalpe ein viergängiges barockes Überraschungsmenü (auch vegetarisch erhältlich) bestellt werden. Genießen Sie einen wunderbaren Frühlingsabend mit barocker Theaterunterhaltung und einem fürstlichen Dinner im malerischen Ambiente der Sophienalpe!

Open-Air Vorstellung
Bei Schlechtwetter wird die Vorstellung in den Festsaal verlegt.

Beginn:
Ab 18:00 Einlass, Servicebeginn bei Menübuchung 18:30 (Menübuchung optional)
Beginn der Vorstellung: 20:00

Team:

Leitung:
Julia Prock-Schauer, Aleksander Studen-Kirchner, Helen Zangerle

Regie: Aleksander Studen-Kirchner

Besetzung:
Christina Laas, Julia Prock-Schauer, Aleksander Studen-Kirchner, Helen Zangerle

Dramaturgie:
Marie-Therese Handle


Vergangene Termine