Vortrag

KOMM, sagt das Leben: Die Kunst im Sturm zu Blühen


Was brauchen wir, um gut zu leben? Nicht nur Nahrung, das ist gewiss. Vielleicht brauchen wir vor allem das Gefühl, selbst etwas beitragen zu können, zu unserem Wohlgefühl, zu unserer Sicherheit, zu unserem Glück. Diese "Selbstwirksamkeit" scheint bedroht, wenn das Leben uns in unsere Pläne pfuscht, wenn es uns mit unvorhergesehenen Schicksalsschlägen konfrontiert und unserem gewünschten Weg eine völlig neue Wendung gibt.
„Jede Situation ist ein Ruf, auf den wir zu horchen, dem wir zu gehorchen haben“, sagt Viktor E. Frankl. Für Barbara Pachl-Eberhart bedeutet dieser Ruf eine Aufforderung: das Leben so zu gestalten, dass es "unser Leben" bleibt, auch wenn sich dieses Leben radikal verändert. Zu erkennen, was uns hält und trägt. Trotz Verlusten Sicherheit zu erfahren und neue Freuden zu erobern.

Barbara Pachl-Eberhart,
Autorin. Vortragstätigkeit und Seminare zu den Themen Resilienz, Dialog und Poesietherapie.
2008 schrieb sie den Bestseller „vier minus drei“. In ihrem zweiten Buch „Warum gerade du?“ (2014) gibt sie persönliche Antworten auf die großen Fragen der Trauer.


Vergangene Termine