Kunstausstellung

Körper.EINGRIFFE - Vom Ritual zum letzten Schrei


Die Ausstellungn zeigt wie Bild, Text und Ton wie Menschen weltweit ihren Körper formen und gestalten und welche Motivationen sich dahinter verbergen

Rituale aus unterschiedlichen Kulturen, Weltregionen und Jahrhunderten sowie die moderne Schönheitschirurgie und die Body-Modification-Szene erstmals vereint unter einem Dach.

Die Ausstellungn zeigt wie Bild, Text und Ton wie Menschen weltweit ihren Körper formen und gestalten und welche Motivationen sich dahinter verbergen. Keine Frage, Körpermodifikation ist heute längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen und entwickelt sich zu einem regelrechten Boom.

So sind Rituale fremder Völker, längst Teil des westlichen Körperkults geworden. Tradition, Trend, Kult oder doch Wahn? Die Antwort darauf findet man noch bis einschließlich 23. Dezember 2014 im lebensspuren.museum.

Aufgrund der teilweise verstörenden Thematik wird ein Besuch dieser Sonderausstellung erst ab 14 Jahren empfohlen.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag bis Samstag: 10.00 bis 16.00 Uhr

ACHTUNG ÄNDERUNG WÄHREND DER SONDERAUSSTELLUNG:
SAMSTAG 12-18 Uhr !!!

Sonntag, Montag und an Feiertagen GESCHLOSSEN

Sommersperre: von 24.8. bis einschließlich 1.9.2014
Erster Öffnungstag: 2.9.2014!


Vergangene Termine