Kunstausstellung

Knochenwald 2018 - Klagemauer


Eine andere Form der Gemeinschaftsausstellung: 18 Kunstschaffende aus Niederösterreich, Salzburg, Vorarlberg aber auch anderen europäischen Ländern präsentieren ihre Werke zwei Monate lang im Freien bei Künstler SEPTICWAG im Weinviertel.

Der „Knochenwald“ ist ein Kunstprojekt, das heuer unter dem Titel „Klagemauer“ zum dritten Mal in Folge stattfindet.
Vom 23.Juni bis zum 25.August 2018 präsentiert SEPTICWAG verschiedene KünstlerInnen mit ihren Arbeiten in Neudegg Nr.59 (3471 Großriedenthal). Skulpturen und Objekte aus Keramik, Stein, Glas, Holz und Metall oder Mixed Media bis hin zu Installationen sind zu sehen.
Der gebürtige Vorarlberger SEPTICWAG ist seit etwas mehr als sechs Jahren in Wien und Niederösterreich wohnhaft, wo er mit seiner künstlerischen Tätigkeit in verschiedenen Kunst - Initiativen vernetzt ist. Er stellt den Ausstellungsort zur Verfügung und ist neben der Konzeptentwicklung auch als Kurator für die Auswahl der Teilnehmer verantwortlich.
Dem Projekt dient ein aufgelassener Weingarten, der bis vor kurzem völlig verwildert war - der "Knochenwald" - als Ausstellungsfläche für mehrere KünstlerInnen.
Der Gastgeber ist selbst als Bildhauer tätig, fertigt Tuschezeichnungen und Arbeiten aus Keramik und Holz.

Die Kunstwerke sind im Freien positioniert, was einerseits eine Herausforderung für die Präsentation darstellt, andererseits interessante Verwandlungseffekte, sozusagen "Metamorphosen" am Kunstwerk selbst zu Tage bringen kann. Die Idee des Konzepts verfolgt zwar mit dem Titel eine gewisse Leitlinie - den KünstlerInnen steht aber frei, dieser auch zu folgen. Künstlerische Freiheit ist also eines der wesentlichen Intentionen von SEPTICWAG.
Im Jahr 2016 wurde das Projekt Knochenwald mit dem Ausstellungstitel "Galgenwanderung" ins Leben gerufen, gefolgt von der "Grubenschau" 2017.
Begleitend zur Ausstellung gibt es auch vereinzelt Rahmenprogramm. Mitglieder der Literaturgruppe Wortwerft haben etwa zur Vernissage 2016 eine Performance mit Auszügen aus Diktatorenreden umgesetzt.
Zur Finissage der Ausstellung "Klagemauer" wird es am 25.August eine Lesung von Helmut Steiner geben.

*+Finissage: Sa, 25.08.2018 um 18 Uhr mit einer Lesung von Helmut Steiner**


Vergangene Termine