Klassik

Klingende Steirische Musikgeschichte: Lannoy - der vergessene steirische Meister


Ein Mann dessen Namen man in vielen Musikerbiographien der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts begegnet, doch dessen Bedeutung beinahe vergessen wurde: Heinrich Eduard Joseph Freiherr von Lannoy.

In Belgien geboren, zog er nach Graz und wurde zu einem der möglicherweise einflussreichsten Männer in der Musikszene zwischen Wien und Marburg. Ein persönlicher Freund Beethovens, Donizettis, Mendelssohns und Liszts, dessen Bedeutung als Komponist heute beinahe vergessen ist. Entdecken Sie mit MUSICA COELI und Boris Brinkmann diesen Geheimtipp der steirischen Musikgeschichte.

H.E.J. von Lannoy - Symphonien Nr. 2 & Nr. 4, Bühnenmusik zu "Emmy Teels", Ouvertüre zu "Die Europäer in Ostindien"

MUSICA COELI - Graz

Dirigent & Vortrag: Boris Brinkmann


Vergangene Termine