Film

KlimaKino:


Steinbach am Attersee: vierzehn Mutterkühe, die Kälber, zwei Schweine zum Eigenverzehr, ein paar Hühner, Wiesen und Wald. Der Hof der Bäuerin Christine Pichler-Brix ist klein, tausend Euro wirft er im Monat ab. Der Großteil davon sind EU-Förderungen. Was hindert Christine und ihre Familie daran aufzugeben, so wie jährlich fünftausend Kleinbäuer*innen österreichweit? Christine hat als erste Frau den Hof nach über 250 Jahren übernommen und führt ihn nach ihren Vorstellungen. Ihre Leidenschaft für die Landwirtschaft motiviert sie für die täglichen Arbeiten, die ein kleiner Hof benötigt. Mit Lebensfreude und Freiheitsgefühl führt sie den Hof in eine neue Zeit, und engagiert sich bei ÖBV - Via Campesina gegen das Verschwinden kleinbäuerlicher Strukturen.

Monika Gruber (Biobäuerin ÖBV-Via Campesina Austria) im Filmgespräch mit Andreea Zelinka (FIAN Österreich)


Vergangene Termine

  • Mo., 23.03.2020

    19:30

    Preise:
    € 8,00 Normalpreis
    € 6,00 Ermäßigung für Jugendliche, Studierende, Pensionistinnen, Standard-Abovorteil und Mindestsicherungsbezieherinnen
    Reservierte Karten sind bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abzuholen!
    Kartenreservierung:
    tel: 02755 2960 (täglich ab 14:00)
    www.achtmillimeter.at

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Acht Millimeter Kino Mank, Schulstraße 10