Messe

Kleinunternehmer-Messe im Rahmen des 4. KWK


Bereits der 4. Kärntner Wirtschaftskongress (KWK) läd - bei freiem Eintritt und gratis Kinderbetreuung - zur Kleinunternehmermesse, dieses Jahr am Flughafen Klagenfurt.

Vom Hanf-Verarbeiter bis zum Fahrwerks-Tuner, vom Brautsalon bis zum Filz-Workshop, von der Unternehmensberatung bis zum größten Lego-Händler Kärntens, es wird heuer wieder viel geboten. Am 29. Februar 2020 eröffnet Gaby Schaunig mit ihrer Keynote die 4. Messe, eine Podiumsdiskussion zur Entwicklung der Infrastruktur lockt ebenso mit tollen TeilnehmerInnen, wie auch die Kür zum EPU des Jahres durch Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser. Der KWK wird erneut als Privatinitiative von Fredy Trey und dem Team von Softwaregutachten.at organisiert. Das Bühnenprogramm läuft parallel zur Ausstellung. "Politik und Information muß sich darum bemühen von den UnternehmerInnen wahrgenommen zu werden. Sie arbeiten selbst und ständig und haben oft nicht die Zeit sich neben Familie und Firma auch noch um Politik zu kümmern. Das wollen wir auf unserer Messe dadurch darstellen, dass es gar keinen Zuschauerraum gibt. Während der geöffneten Ausstellung müssen die Damen und Herren auf der Bühne um ihre Aufmerksamkeit kämpfen", erklärt Fredy Trey die Idee hinter dem Format. Das wirft auch gleich die zweite Parallelität auf: Kleinbetriebe kämpfen täglich um die Aufmerksamkeit und Gunst ihrer Kunden und werden in Anbetracht der großen Konkurrenten nur zu oft übersehen!
Als Moderator konnte Kärntens Gründervater (AMS UGP) Reinhard Huber gewonnen werden, auch er hat als Unternehmer solche Erfahrungen gemacht und bereits etlichen GründerInnen auf ihrem Weg geholfen.


Vergangene Termine