Volksmusik

Kleines Wiener Neujahrskonzert



Gemischte Lagen: Helmut und Maria Stippich, Tita Pesata, Nikolai Tunkowitsch, Peter Uhler und Reinhard Uhl

Am 1. Jänner 1994 initiierte das Wiener Volksliedwerk nach einer Idee des Kontragitarristen Volker Schöbitz (Das Liechtenthaler Quartett) die »Kleinen Wiener Neujahrskonzerte«. Abseits vom allgemeinen Trubel der Neujahrsfeierlichkeiten in den Innenbezirken hat sich so ein kleines, aber feines Neujahrskonzert im Bockkeller des 16. Bezirks etablieren können. Der immense Besucherandrang vom ersten Jahr an bewog uns, diesen jour fix beizubehalten.