Klassik

Klavierabend Gerardo Chimini: Aprés une lecture du Dante


Werke von Franz Liszt, Franz Schubert und Richard Wagner

Unter dem Eindruck von Dantes »Inferno« skizzierte Franz Liszt 1839 ein »fragment dantesque«, das in überarbeiteter Form in den Italien-Band seiner »Années de Pèlerinage« Eingang fand. Der international renommierte italienische Pianist Gerardo Chimini kombiniert Liszts Dante-Sonate u.a. mit »Isoldes
Liebestod« von Richard Wagner und der Lisztschen Bearbeitung von Franz Schuberts »Ständchen«.


Vergangene Termine