Literatur · Kabarett

Klaus Oppitz und Gerald Fleischhacker - Auswandertag


Klaus Oppitz und Gerald Fleischhacker präsentieren in einer kabarettistischen Lesung den Roman „AUSWANDERTAG“ von Klaus Oppitz & der Tafelrunde.

Österreich in naher Zukunft. Wir befinden uns in der dritten Amtszeit eines rechtspopulistischen Bundeskanzlers. Das Land ist frei von Ausländern, aus der EU ausgestiegen, international isoliert und vollkommen bankrott. Die Wiener Arbeiterfamilie Putschek wagt die Flucht in das neue Vorzeigeland der EU - die Türkei. Auf ihrer Odyssee begegnen die Putscheks burgenländischen Schwarzhändlern, politisch verfolgten Kärntnern, ungarischen Vegetarier-Nazis, Tiroler Fundamentalisten und den letzten Linken Österreichs.

Klaus Oppitz ist einer der Autoren der ORF Satire „Wir sind Kaiser“, Comedian Gerald Fleischhacker wurde einem breiten Publikum als Moderator auf Hitradio Ö3 bekannt. Er ist regelmäßiger Gast der ORF Comedyshow „Was gibt es Neues?“.


Vergangene Termine