Vortrag · Diverses

Klaus Nüchtern & Daniela Strigl im Gespräch mit Autor Oskar Aichinger


ea for three ist eine seit 15 Jahren bestehende Live-Talkshow, in der die Literaturkritikerin und Germanistin Daniela Strigl (Universität Wien) und der Falter-Redakteur und Literaturkritiker Klaus Nüchtern einmal im Monat einen kompetenten und prominenten Gast einladen, um über drei Neuerscheinungen der Belletristik (eine davon stets ein »Klassiker«, sprich: Neuausgabe, bzw. Neu- oder Erstübersetzung) zu diskutieren.
Besprochen werden:
Michel Houellebecq: Serotonin (a. d. Französischen von Stephan Kleiner; Dumont)
Judith Schalansky: Verzeichnis einiger Verluste (Suhrkamp)
Ford Maddox Ford: Die allertraurigste Geschichte (a. d. Englischen von Fritz Lorch und Helene Henze; Diogenes)


Vergangene Termine