Literatur

Klaus Merz liest. Europa.Literatur


Klaus Merz liest aus »Das Gedächtnis der Bilder. Texte zu Malerei und Fotografie«, »Brandmale des Glücks. Prosa 1996-2014« und »Außer Rufweite. Lyrik 1992-2013« (Haymon), den letzten drei Bänden seiner soeben fertiggestellten, von Markus Bundi herausgegebenen Werkausgabe.

»Klaus Merz vollbringt mit zwei drei einfachen Wörtern ein literarisches Wunder.« (Peter von Matt)

Moderation und Gespräch: Manfred Müller

In Zusammenarbeit mit Pro Helvetia.
Im Anschluss Erfrischungen


Vergangene Termine