Kabarett

Klaus Eckel - Zuerst die gute Nachricht



Wenn man bei Google eintippt: "Pielachtaler Hobbits Schuld an Klimaerwärmung" erhält man 17 Treffer. Heutzutage muss sich wirklich kein Gedanke einsam fühlen. Angeblich sind über 90 % der Informationen und Meinungen, die sich unsere Gehirne täglich aus diversen Medien saugen, negativ und besorgniserregend.

Vielleicht sollte jede Talkshow, jeder News-Flash und jeder Interneteintrag verpflichtend mit dem Satz beginnen: "Wir werden alle sterben!" Das würde der nachfolgenden Meldung auf alle Fälle einmal die Wucht nehmen. Um unseren Gehirnen eine Verschnaufpause zu vergönnen, könnten wir Sie zumindest einmal pro Tag mit positiven Fehlinformationen versorgen. Vorschläge wären:
"Regierung freut sich - Weiterwurschteln wird zum Weltkulturerbe" und "Medizin jubelt - erstes Spendergewissen erfolgreich transplantiert"

Der Abend steht unter dem Motto:
"Ich mach mir die Welt, widewide, wie sie mir gefällt" (Pippi Langstrumpf - schwedische Philosophin)

  • Fr., 09.12.2016

    20:00
  • Sa., 10.12.2016

    20:00
  • So., 11.12.2016

    19:00
  • Mi., 14.12.2016

    20:00
  • Fr., 16.12.2016

    20:00
  • Di., 20.12.2016

    20:00
  • Sa., 31.12.2016

    17:00
  • Sa., 31.12.2016

    21:00
  • Mi., 18.01.2017

    20:00
  • Mo., 23.01.2017

    19:30

    • +43-1-96096
  • Fr., 27.01.2017

    19:30
  • Mi., 01.02.2017

    19:30
  • Fr., 10.02.2017

    20:00
  • Sa., 25.02.2017

    19:30

    • +43-1-96096
  • Mo., 27.02.2017

    19:30
  • Do., 16.03.2017

    20:00
  • Mi., 05.04.2017

    19:30
  • Mi., 03.05.2017

    19:30
  • Do., 18.05.2017

    20:00
  • Di., 07.11.2017

    20:00
  • Mi., 08.11.2017

    20:00