Kabarett

Klaus Eckel - Die Welt in 70 Minuten


Kabarettisten haben Tagesfreizeit. Und was machen Sie oft in dieser? Das Vorurteil ruft sofort: Ausschlafen! Das ist falsch. Wir recherchieren Verschwörungstheorien nach, sezieren politische Phrasen in der Hoffnung auf Restinhalte zu stoßen und kräftigen während dessen unseren Zynismusmuskel. (Falls dann wirklich noch Zeit bleibt, schlafen wir uns aus).

Eigentlich sind etliche von uns Abendunterhaltern tagsüber leidenschaftliche Schlagzeilensammler. Unzählige Nachrichten mit echtem News - Charakter vergammeln seit Jahren in meiner Dropbox. Eigentlich schade. Deswegen habe ich diese jetzt in den Sprach- und Inhaltsmixer geworfen und das Ergebnis ist ein schräger Nachrichten-Shake der die vielleicht ganz nahe Zukunft 70 Minuten lang zur Gegenwart macht. Ein Eckel Spezial Programm mit ganz vielen neuen Freunden und ein paar alten Bekannten.


Vergangene Termine