Neue Klassik

Klangspuren Schwaz


Das Tiroler Festival für Neue Musik findet auch 2020 wieder statt.

Ausgerechnet im unheilvollen Corona-Jahr 2020 plante das Festival Klangspuren ursprünglich, unter dem Titel "Transitions" ein völkerverbindendes Programm durchzuführen, bei dem rund dreißig außereuropäische Gäste aus Australien, Ägypten und Israel erwartet worden wären. Sie alle hätten unter den gegenwärtigen Umständen aufgrund der Reisebeschränkungen, von denen auch die geladenen Künstler aus Großbritannien betroffen sind, nicht einreisen können. Noch während des Lockdown stellte die Festivalleitung folglich Überlegungen an, wie Klangspuren trotz der widrigen Umstände auch 2020 durchführbar sein könnte. Leitend war dabei der Gedanke, ein neues Programm zu planen, das auch unter Corona-Bedingungen mit hoher Wahrscheinlichkeit stattfinden kann.


Vergangene Termine