Neue Klassik

Klangspuren Barfuss


Die sehr jungen Teilnehmer des Vermittlungsformats Klangspuren Barfuss präsentieren ein Konzert auf selbstgebastelten Fantasie-Instrumenten.

Klangspuren Barfuss mit dem Garten für junges Klanggemüse und der Instrumentenwerkstatt ist unter den Vermittlungsprojekten, die Klangspuren im Jahreslauf durchführt, buchstäblich ein Grass Roots-Vorhaben. Es wendet sich an die Jüngsten, an Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Dabei geht es – in Zusammenarbeit mit Slow Food Tirol – um die Einheit von Sehen, Fühlen, Hören, Riechen, Schmecken, Pflanzen, Ernten, Selbst-Erfinden und – natürlich – um Denken.

Vor dem großen Konzert des Ensemble Musikfabrik mit den von dem „Herumtreiber“ Harry Partch erfundenen exotischen Instrumenten, von denen viele wie bizarre Fantasie-Skulpturen aussehen, präsentieren die Klangspuren -Barfüßer ein Konzert mit den von ihnen erfundenen und selbstgebastelten Fantasie-Instrumenten. Wir sind gespannt!


Vergangene Termine