Neue Klassik · Klassik

Klangforum Wien, Steamboat Switzerland, Dorian Concept


Neben dem Klangforum Wien wird das virtuos-wilde »Hammond Avantcore Trio« Steamboat Switzerland Ganders Klänge durch den Großen Saal tragen. Zum anderen wäre da der Wiener Elektronik-Innovator Dorian Concept, dessen Musik eher in Clubs oder digitalen Sphären anzutreffen ist. Doch für die Uraufführung seiner »Hyperopia« setzt sich der elektronische Kammermusiker höchstselbst neben die Ensemblemitglieder und hinter die Tasten, Knöpfe und Räder seines Synthesizers.

Klangforum Wien
Steamboat Switzerland
Dominik Blum, Hammondorgel
Marino Pliakas, E-Bass
Lucas Niggli, Drums
Dorian Concept, Electronics, Synthesizer
Markus Wallner, Klangregie
Bas Wiegers, Dirigent

Programm
»Skelette«
Dorian Concept
Hyperopia (UA)

Bernhard Gander, Klangforum Wien
SCAN VI (UA)

Das Klangforum Wien gibt auch unter der Leitung seines neuen Intendanten Peter Paul Kainrath der Kunst einen Platz in ihrer eigenen Zeit, in der Gegenwart und in der Mitte der Gemeinschaft, für die sie komponiert wird. An die fünfhundert Werke von Komponistinnen und Komponisten aus drei Kontinenten hat das Wiener Ensemble bereits uraufgeführt – im April kommen zudem noch die Kompositionen zweier musikalischer Grenzgänger unter dem Dirigat von Bas Wiegers auf die Liste. Da wäre zum einen Bernhard Gander, der im Kunstmusikbetrieb schon lange als Rebell und Ausnahmeerscheinung gilt.


Vergangene Termine