Neue Klassik

Klangforum Wien


Happy Birthday, Friedrich Cerha! Am 17. Februar 1926 erblickte der bedeutende österreichische Komponist in Wien das Licht der Welt. Das Klangforum würdigt ihn an seinem 90. Geburtstag mit einem Programm, bestehend aus Werken des Jubilars selbst natürlich, aber auch solchen seiner Schüler (Georg Friedrich Haas) und Enkelschüler (Michael Pelzel).

«Ein einziges hohes Lob der Langsamkeit, einen seltsamen Fremdkörper in unserer hektischen Welt» nennt Cerha selbst sein «Bruchstück», mit dessen Aufführung das Klangforum Wien dem Komponisten äußerst einfühlsame, um nicht zu sagen liebevolle Reverenz erweist.

Programm:

Michael Pelzel
Sculture di suono (2014) (EA)

Georg Friedrich Haas
… wie stille brannte das Licht (2009)

Friedrich Cerha
Bruchstück, geträumt (2009)
Mouvements I-III (1959)


Vergangene Termine