Pop / Rock

Klangfestival


Von 24. bis 26. August 2018 feiert das Klangfestival Gallneukirchen seine zehnte Ausgabe. Drei Tage lange wird mit Musik, Performance-Kunst und Ausstellungen das große Jubiläum zelebriert. Nicht nur drei Tagen lang soll am Klangfestival #10 gefeiert werden, sondern auch in drei sehr unterschiedlichen Locations: mit der Halle X (ehemalige Feuerwehrhallen) und der alten Nähstube (ehemaliges Geschäftslokal) bieten gleich zwei Leerstände Raum für das Festival. Als dritte Location wird die Ruine auf Schloss Riedegg eingebunden. Musikalisch wird von Pop über Jazz bis zu Club-Sounds ein weites Feld abgedeckt.

Das Experimentelle steht dabei jeweils im Vordergrund und zieht sich wie ein roter Faden durch das Klangfestival #10: zeitgenössische Performance-Kunst und Installationen bzw. Ausstellungen dürfen beim Jubiläum nicht fehlen. Als Leitmotiv wählten die KuratorInnen die #10. Oder: das X. Die Unbekannte. Das gewählte Festival-Thema taucht immer wieder auf. Ob bei den Locations (Leerstände) oder bei der Musikauswahl. Wie sich das Leitmotiv der Unbekannten jedoch genau definieren lässt, wird am Klangfestival #10 in Gallneukirchen heraus zu finden sein. Von 24. bis 26. August wird nämlich gefeiert und gestaunt. Für das Wohl des Publikums ist mehr als gesorgt. Kulinarisch sowieso. Schlafplätze gibt es am gemütlichen Campingplatz an der Gusen. Sogar an einen Shuttle-Dienst wird gedacht.


Vergangene Termine