Film

Klaffenböcks Kurzfilmnacht


Legendär ist Klaffenböcks Kurzfilm „Oberammergau“, als er bei den dortigen Passionsspielen 1984 als falscher Jesus auftrat und deswegen verhaftet wurde. Im ScharfrichterKino zeigt der Passauer Dokumentarfilmer nun nach zehn Jahren wieder einmal sein filmisches Schaffen: Sechs Kurzfilme aus Eigenproduktion und eine Auftragsproduktion für die ARD. Jeden dieser Filme wird Rudolf Klaffenböck mit Hintergrundgeschichten persönlich vorstellen. Es wird viel zu schmunzeln geben.

„Let´s go zur Wiesn“ (5min) 2009
Oktoberfest-Impressionen in der Münchner U-Bahn

„Ascherdienstag“ (10 min) 1980
Kanzlerkandidat F. J. Strauß beim Polititschen Aschermittwoch der CSU in der Niha

„Oberammergau“ (10 min) 1984, Prädikat: besonders wertvoll
Klaffenböcks Auftritt als falscher Jesus bei den Passionsspielen

„Stahlhelme“ (10 min) 1985
Entwicklungsgeschichte des Deutschen Stahlhelms

„Noe“ (15 min) 1978
S/W-Kurzspielfilmfragment mit Walter Landshuter als Noe und Peter Paleczek als schwimmender Jesus. Sintflut und Weihwasser in Passau, Noe rettet sich auf die Arche. Ein nasses Trauma.

„Bonnopoly“ (43 min) 1990, ARD, Der Bundespresseball in Bonn

Reservierung notwendig!


Vergangene Termine