Klassik

Kirill Gerstein, Klavier


Den höchsten spieltechnischen Anforderungen gerecht zu werden versteht Kirill Gerstein selbst bei jenen Kompositionen, die manch einem Pianisten Respekt abverlangen.

Programm:

Franz Liszt

Eroica S 139/7 (Etudes d'exécution transcendante) (1851)

Ludwig van Beethoven

15 Variationen mit Fuge über ein Originalthema Es-Dur op. 35 »Eroica-Variationen« (1802)

Leoš Janáček

Sonate 1. X. 1905 »Von der Straße« (1905)






Franz Liszt

Funérailles S 173/7 (Harmonies poétiques et religieuses) (1845–1852)

Thomas Adès

Berceuse (aus der Oper: The Exterminating Angel) (EA)

Claude Debussy

Élégie (1915)

Les soirs illuminés par l'ardeur du charbon (1917)

Komitas

Schuschiki / Tanz aus Vagarschapat: Vif et délicat (aus: Sechs Tänze für Klavier) (1902–1906/1925)

Unabi / Tanz aus Schuscha: Grave et gracieux (aus: Sechs Tänze für Klavier) (1902–1906/1925)

Maurice Ravel

Le tombeau de Couperin (1914–1917)


Vergangene Termine