Film

Kino: Roma


MEX, USA 2018; Regie: Alfonso Cuarón; Darsteller: Yalitza Aparicio, Marina de Tavira, Marco Graf, u.a.; Dauer: 135 Min.; span. OmU

Mexiko City in den 1970er Jahren: Im Stadtteil „Roma“ lebt und arbeitet die indigene Cleo als Haus- und Kindermädchen bei der gut situierten vierfachen Mutter Sofía, die mit der Abwesenheit ihres Mannes zu kämpfen hat. Cleo ist ein sichtbares und unsichtbares Familienmitglied zugleich – sie putzt, wäscht, liest Gutenachtgeschichten vor und unterstützt Sofía so gut sie kann. Die Kinder sind ihr genauso ans Herz gewachsen wie die Köchin der Familie, die ebenso indigener Abstammung ist. Die Studentenrevolten im Zuge des schwelenden Guerillakrieges in Mexiko werfen jedoch einen Schatten über die Stadt und die Familie.
ROMA gewann bei den Filmfestspielen von Venedig 2018 den Goldenen Löwen für den Besten Film.


Vergangene Termine