Literatur

Kinderlesefest


Bereits zum vierten Mal können sich junge Literaturfans am 28. Juni 2015 beim Kinderlesefest im Wiener Rathaus über 40.000 kostenlose Bücher freuen.



Sie werden zu Beginn der Sommerferien beim Wiener Kinderlesefest im Rathaus verteilt. Eröffnung ist um 10.30 Uhr. Jedes Kind darf drei Gratis-Bücher mit nach Hause nehmen.

Insgesamt 40.000 Kinderbücher erwarten junge Bücherwürmer beim vierten Kinderlesefest, das vom echo medienhaus organisiert wird. Renommierte Verlage stellen die Bücher kostenlos zur Verfügung, um den Kindern einen literarischen Start in die Sommerferien zu schenken. Jedes Kind darf sich mit Gutscheinen drei Bücher aus dem gesamten Sortiment aussuchen und diese kostenlos mitnehmen. Über 13.000 Kinder haben das Wiener Kinderlesefest im Vorjahr besucht und sich über das Gratis-Lesevergnügen gefreut.
Stadtrat Christian Oxonitsch mit Besucherinnen und Besuchern des Kinderlesefests

Im Anschluss an die Eröffnung des Kinderlesefests wird Oxonitsch aus dem Buch "Oma, Huhn und Kümmelfritz" von Michael Rohrer vorlesen.

Programm
Besondere Highlights erwarten die Literaturfans bei zwei Lesungen am Nachmittag: Um 14.00 Uhr liest Hartmut Rücker aus seinem Buch "Oi, der Außerirdische" und um 16.15 Uhr liest Erich Schleyer zugunsten des Kinderhospizes MOMO aus seinem aktuellen Programm "Geschichten über Elefanten".

Unterhaltung abseits der Literatur garantieren eine Malecke und das Kinderschminken mit Clown Fausto. Mit etwas Glück gibt es am Glücksrad tolle Preise zu gewinnen. Damit auch der Hunger gestillt wird, serviert "Hildegard Wurst" schmackhafte Snacks und das Espresso Mobil tischt Kaffeespezialitäten auf.


Vergangene Termine