Tanz

Kinder- und Volkstanzgruppe der Siebenbürger Sachsen in Wels


Die Volkstanzgruppe der Siebenbürger Sachsen in Wels, 1983 anlässlich der Landesausstellung in der Welser Burg von Mitgliedern der seit 1949 bestehenden Siebenbürger Nachbarschaft Wels gegründet, ist eine der aktivsten Welser Volkskulturformationen mit regelmäßigen Auftritten im In- und Ausland. Ihr Tanzrepertoire umfasst überlieferte Volkstänze der deutschen Minderheit(en) in Siebenbürgen sowie Quadrillen und Kreistänze aus Österreich, (Nord)-Deutschland und Skandinavien sowie historische (Volks-)Tänze und Raritäten aus antiquarischen Tanzbeschreibungen. Die Gruppe tritt aktuell als Familientanzgruppe auf, unterhält sie doch seit rund drei Jahren auch wieder eine Kindertanzgruppe.

Die Ungarndeutsche Volkstanzgruppe "Ifjú Szív - Junge Herzen" wurde 1989 in Szekszárd (Sechshard), der Hauptstadt des Komitats Tolnau und Zentrum der sogenannten "Schwäbischen Türkei", der größten deutschen Sprachinsel im Süden Ungarns, gegründet. Die Gruppe hat zahlreiche nationale Auszeichnungen erhalten, durfte etwa 2001 zur Feier des 55. Geburtstags von UNICEF in Budapest die ungarndeutsche Minderheit vertreten, nimmt regelmäßig an Festivals und Wettbewerben im In- und Ausland teil und wird von zwei Choreographen, László Gaál und Dóra Gaál-Hoffercsik, geleitet.

Die beiden Gruppen sind seit 2013 befreundet und besuchen sich gegenseitig. Beim Tanzabend im Burggarten zeigen sie abwechselnd ein rund einstündiges Programm mit Volkstänzen aus ihren Repertoires und bieten damit einen Querschnitt ihres jeweiligen, teils höchst unterschiedlichen Zuganges zur Brauchtums- und Volkstanzpflege, von Überlieferungstreue bis hin zur Folklorechoreographie…

Eintritt: frei.

Bei Schönwetter: Burggarten

Bei Schlechtwetter: Pfarrsaal der Kath. Stadtpfarre - Stadtplatz 31.

  • +43-7242-235-7040

Vergangene Termine

  • Di., 15.07.2014

    20:00
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Burggarten