Theater

Kerstin Gennet - Utopia per voce femminile


Die deutsche Sängerin Kerstin Gennet lässt sich in ihrer Performance von den Kunstwerken inspirieren und führt den Zuhörer musikalisch theatralisch durch die Ausstellung. Wir erfassen die Welt auf vielen symbolischen Ebenen. Sich frei zu machen vom Text und die Aspekte des Klangs, der Körpersprache, des Erspürens, des Ausdrucks der menschlichen Stimme in den Mittelpunkt zu stellen, ist die Idee der Performance. In Stücken wie der Sequenza III von Luciano Berio, löst sich der zusammenhängende Text eines Gedichtes auf, zugunsten des intimen Seelenlebens der Sängerin. Sie summt, lacht, murmelt, keucht, singt verträumt, lyrisch und ekstatisch. Intuitiv und improvisatorisch entstehen in der Performance Verbindungen der Elemente Gesang, Tanz, Schrift, Wort-Sinn und menschlichem Ausdrucks.


Vergangene Termine