Pop / Rock

Ken Vandermark


Der 1964 geborene US-amerikanische Saxofonist und Klarinettist Ken Vandermark gehört ohne Zweifel zu den auffälligsten Freigeistern des internationalen Jazz seit den 1990er Jahren. Im Jazzit war er schon des öfteren zu Gast, u.a. mit The Vandermark 5 oder mit EL Infierno Infernal gemeinsam mit dem österreichischen Elektroniker Christof Kurzmann, der auch bei dem 2011 gegründeten Quartett Made To Break mit an Bord ist. Mitstreiter in diesem packenden Bandprojekt, das elektronische Sounds, Grooves und Improvisation vereint, sind weiters der amerikanische E-Bassist Devin Hoff sowie Schlagzeuger Tim Daisy, ebenfalls langjähriges Mitglied bei den Vandermark 5.

Mit "Cherchez La Femme" ist heuer die mittlerweile dritte Veröffentlichung des Quartetts erschienen. Die Musik zeigt eine ungeheure Leichtigkeit, mit der etwa aus den abstrakten Momenten übergegangen wird in energetisch-groovende Passagen. Kurzmanns Loops fädeln sich immer wieder intensivierend ein in die Improvisationen und aus den zunächst scheinbar disparaten Elementen entsteht ein dichter, sehr eigenständiger Ensembleklang, eine mühelose Verbindung von Free Jazz und Funk.


Vergangene Termine