Diverses

Kellner im Wiener Café Museum testet Gäste auf Corona


Kaffee, Kuchen, Corona-Test: Das Wiener Café Museum bietet aktuell eine spezielle Gratisaktion in Kooperation mit einer benachbarten Apotheke an.

Im Café Museum am Wiener Karlsplatz können Besucher Kaffee und Kuchen kaufen - und vom Ober einen Coronavirus-Antigentest durchführen lassen. Herr Patrick ist nämlich nicht nur seit mehr als acht Jahren dort Kellner, sondern auch ausgebildeter Sanitäter.

Das teilten die Betreiber, die Familie Querfeld, mit. Die Aktion startet ab 14. April. Sie wird in Kooperation mit der benachbarten Apotheke "Zum Heiligen Geist" durchgeführt.

Corona-Test im Café Museum

Geöffnet ist das Test-Café von Montag bis Freitag von 15.00 bis 18.30. Eine Anmeldung für die kostenlosen Schnelltests ist nicht nötig, wurde betont. Der Eintritt ins Kaffeehaus ist nur mit FFP2-Maske erlaubt, für den Test sind die E-Card und ein amtlicher Lichtbildausweis erforderlich. Wer möchte, kann anschließend auch Torte bzw. Kaffee - wenn auch nur in der Variante "to go" - erstehen. Ein Verweilen im Café ist nicht erlaubt.

"Auch wenn derzeit 'Maske statt Melange' gilt - wir machen das Beste aus dem Dauer-Gastrolockdown. Immerhin geht Testen bei uns jetzt nicht nur charmant, sondern auch gemütlich", so Geschäftsführerin Irmgard Querfeld.


Vergangene Termine