Theater

KeinFunkenLand


KeinFunkenLand ist ein aus drei Kurzstücken bestehender, zusammenhängender Theatertext. Weil gerade das Gedenkjahr „100 Jahre 1. Weltkrieg“ ausklingt, haben sich drei AutorInnen mit den Spätfolgen dieses Ereignisses beschäftigt – man glaubt ja kaum, wie weit diese Folgen reichen, vom Leitha-Banat (als Deutsch-Westungarn kurzfristig ein eigener Staat war) über die Kaiser-Karl-Gebetsliga bis zur unbestimmten Zukunft, wenn wirklich alles anders sein wird (wenn man logisch weiterdenkt, was die aktuellen Nationalismusbewegungen bewerkstelligen werden). Jedes der drei Kurzstücke ist also auf einer anderen Zeitebene angesiedelt; das Brennpunktjahr 1914 zieht Fäden in unsere unmittelbare Gegenwart und darüber hinaus...

AutorInnen: Reinhold Stumpf, March Höld, Katharina Tiwald
Bühnenbild: Wolfgang Horvath / Musik: Rainer Paul
Videoanimation: Georg Müllner / Licht: Alfred Masal
Regie: Angelika Messner

Uraufführung im Rahmen von:
THEATERINITIATIVE BURGENLAND

Ein neues Format in der Kulturlandschaft
des Burgenland

Die Theaterinitiative Burgenland ist eine Interessensgemeinschaft burgenländischer AutorInnen und TheatermacherInnen, die sich nun als Verein organisiert hat. Ihr Ziel ist es, eine zeitgenössische burgenländische Bühne mit Stücken burgenländischer AutorInnen unter dem Motto „Sieben Uraufführungen in sieben Jahren“ zu etablieren. Die Theaterproduktionen werden in Kooperation mit dem Offenen Haus Oberwart im OHO produziert und an mehreren Spielorten im Burgenland aufgeführt.

Buffet:

Natürlich darf bei einem Kultursilvester ein ausladendes Buffet nicht fehlen, das diesmal von Georg Gossi und seinem Team extra für Sie zubereitet wird.

im Anschluss an die Theaterpremiere * ca. 22:00 Uhr
The TallTones

nicht nur, aber auch für das Tanzbein!

Die musikalische Unterstützung des Abends kommt diesmal aus Kärnten. The TallTones garantieren einen Abend mit witzigen Texten und originellen bluesig-rockigen Tönen, die in die Beine fahren, „from the wilder Parts (of Austria)“. Das sagen sie selbst über sich: Wenn sich die TallTones mit Kurt Weill, Jimi Hendrix und Tom Waits ans Lagerfeuer setzen, flattern die Sombreros im Rhythmus der sich im Wüstenwind wiegenden Kakteen … Die TallTones wurden 2006 gegründet. Sie machen Musik aus dem Bereich zwischen Pop und Jazz-Standards; die noch keine sind, werden zu solchen erhoben und kurzerhand vertalltont. Richard Klammer – Trompete, Gesang / Stefan Gfrerrer – Kontrabass / Primus Sitter – Gitarre

Für die, die nicht schlafen gehen wollen, gibt es danach noch ein DJ-Mix zum Weitertanzen und ein Morgengulasch.

Da wir nur 120 Karten für die Theaterpremiere vergeben können, gibt es auch die Möglichkeit, ab 22:00 Uhr nur das Buffet und den musikalischen Abend zu buchen.

Theaterkarte mit gesamten Kultursilvesterangebot (Buffet inklusive)
VVK € 38,- / AK € 44,- (Ermäßigung für Mitglieder: VVK € 35,-)

Musikalischer Abend plus Buffet ab 22:00 Uhr – nur im Vorverkauf möglich! VVK € 30,- (Ermäßigung für Mitglieder: VVK € 25,-)


Vergangene Termine