Vortrag

Kazem Nouri - Österreich hilft Afrika


Moderation: Dagmar Bachrich

Jede Veränderung – auch eine globale – beginnt bei jeder einzelnen, jedem einzelnen, von uns. Wir können etwas bewirken und wir bestimmen mit. Gerade in diesen Zeiten, wo wir unmittelbar von den Auswirkungen der schlechten Versorgung und teilweise unhaltbaren Lebenssituationen ganzer Völkergruppen betroffen sind, sollten wir darüber nachdenken, was wir tun können, damit Flüchtlinge, die vielleicht in ein oder zwei Jahren bei uns eintreffen, sich gar nicht auf den Weg machen müssen. Hilfe vor Ort ist eine Lösung dazu.

Die Virtue Foundation (www.virtuefoundation.org), eine Non-Profit-Organisation mit dem Sonderberaterstatus bei den Vereinigten Nationen besteht vorwiegend aus ehrenamtlichen Mitgliedern. Ihr Ziel ist es in den jeweiligen Ländern Bewusstsein zu erhöhen, im Gesundheits- und Bildungsbereich Hilfestellungen zu geben. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, vor Ort in weibliche Führungskräfte zu investieren, denn sie sind überzeugt, dass die Frauen ein Garanat für einen Wechsel in eine bessere Zukunft sind.
Partner der Virtue Foundation sind sowohl einzelne Personen wie auch Organisationen, Agenturen, Institutionen, Krankenhäuser, Universitäten, Schulen, Vereine etc.

Die medizinische Hilfe umfasst medizinische Hilfe vor Ort, Forschung und Spenden von Medikamenten und medizinischen Gerätschaften. Über diesen Bereich der Stiftung soll Sie dieser Abend informieren. Dr. Nouri stellt sein Können und seine Zeit immer wieder der Stiftung zur Verfügung und reist nach Ghana, um tatkräftig Hilfe zu leisten. Hier in Österreich sammelt und wirbt er um Hilfsmittel und Medikamente, um sie an Bedürftige weiterleiten zu können.

Dabei ist er an eine unserer alpha-Frauen geraten. Conni Pail ist nicht nur Krankenschwester und kennt sich in der Materie aus, sie ist auch eine tatkräftige Frau, die gleich sieht, wo ein Handlungsbedarf besteht. 2015 war es ihr deshalb möglich € 25.000,-- an medizinischen Sachspenden zu sammeln.

Dr. Nouri und Conni Pail erzählen an diesem Abend über ihre Erfahrungen, zeigen auf, wie und wo Hilfe möglich ist, was wir dazu beitragen und was wir damit bewirken können. Bilder aus den Einsatzgebieten geben eine Vorstellung, worüber gesprochen wird.


Vergangene Termine