Theater

Katja und Kotja


Es ist Katjas sechster Geburtstag, ein wunderbarer Sonnentag in einem kleinen ukrainischen Dorf. Gemeinsam mit ihrer Katze Kotja wartet Katja schon sehnsüchtig auf alle ihre Gäste. Doch nur ihre Mutter kommt, und gemeinsam müssen sie Hals über Kopf das Haus verlassen. Basierend auf einem ukrainischen Kinderbuch erzählt das Theaterkollektiv werk89 in "Katja und Kotja" auf poetische und humorvolle Weise eine Geschichte von Abschied und Verlust, aber auch vom Ankommen und vom Wiederfinden.

Durch das eindrucksvolle Zusammenspiel von Schauspiel, Live-Musik, Lichtdesign und Projektionen entsteht berührendes und absolut gegenwärtiges Theater, das mit dem Jurypreis des STELLA13 – Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum ausgezeichnet wurde. "In atmosphärisch dichten Bildern, mit minimaler Ausstattung und zwei herausragenden Darstellern schafft es Regisseur Michael Alexander Pöllmann stets, die passende Stimmung zu erzeugen." (Tomáš Mikeska, Junge Kritik)

Publikumsgespräch nach der Vorstellung
Familienvorstellung ab 6 Jahren

RUND UM DIE VORSTELLUNG
* KIJUBU, Sa 02. bis Fr 08. April
* Schulvorstellungen, Di 05. bis Fr 08. April jeweils 9.00 Uhr, EUR 2


Vergangene Termine