Klassik

Katharina Stemberger - Schubert Matinee


Peter Härtlings sinnlicher und faszinierender Roman "Schubert" erschien im Jänner 1992 und zeichnet ein literarisch modernes, sehr bewegendes Bild des begnadeten Musikers Franz Schubert. Härtlings poetische Sprache ist wie Musik und er bezeichnet ausgewählte Kapitel dieses Buches auch als "Moments musicaux". Eduard Kutrowatz hat einige dieser Szenen, dieser sprachlichen "Moments musicaux" ausgewählt, dramaturgisch verdichtet und mit einer Auswahl von Schubert Tänzen kombiniert, verwoben und verstrickt.
Die Textpassagen und Musikstuecke korrespondieren behutsam miteinander und gehen ihrem Sinngehalt nachaufeinander ein.

Franz SCHUBERT

Sonate für Violine D-Dur, D 384
Allegro molto - Andante - Allegro vivace

Walzer D 969, D 146, D779, D 365
Bearbeitung für Violine und Klavier: Adolf Hoffmann

Deutsche Tänze D 783, D 420
Bearbeitung für Violine und Klavier: Adolf Hoffmann

Moment musical, D 780/3
Bearbeitung für Violine und Klavier: Fritz Kreisler

Rondo h-moll, D 895, Rondo brillant
Allegro - Allegro - Piu mosso
Peter HÄRTLING Auszüge aus dem Roman "Schubert"


Vergangene Termine